Automatisches Lenken steigert die Effizienz

Der Einsatz automatisierter Lenksysteme steigert die Produktivität, schont Ressourcen und ermöglicht Einsparungen bei Betriebskosten. John Deere bietet ein markenübergreifend einsetzbares Lenksystem für über 600 Maschinen unterschiedlicher Hersteller.

Die Vorteile automatischer Lenksysteme liegen auf der Hand: Die zentimetergenaue Steuerung mit schneller Spurerfassung unterstützt nicht nur den Fahrer und erhöht den Arbeitskomfort, sondern minimiert Überlappungen und Fehlstellen und spart damit Zeit und Ressourcen.

Systeme wie beispielsweise AutoTrac Universal 300 von Weltmarktführer John Deere sprechen damit die grundlegenden Bedürfnisse der Landwirte nach Effizienz- und Produktivitätssteigerung an. Neben der Zeitersparnis helfen die Systeme durch die genaue Arbeitsweise auch, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und sparen Saatgut sowie Pflanzenschutz- oder Düngemittel. Damit steigt die Rentabilität des Betriebs. Konkret lassen sich die Betriebskosten um bis zu 8% senken während die Produktivität um bis zu 14% gesteigert werden kann.

Der Clou an dem System ist das universelle Einsatzspektrum, denn es kann auch auf älteren Modellen der John Deere Produktpalette sowie auf Maschinen anderer Marken eingesetzt werden – in Summe ist ATU300 mit über 600 Maschinen kompatibel. Einmal installiert, ist ein Wechsel des Lenksystems von einer auf die andere Maschine in weniger als 30 Minuten erledigt. Besonders für Fahrzeuge gemischter Flotten ist diese Flexibilität ein klarer Vorteil.

Informieren Sie sich noch heute bei Ihrem Lagerhaus Technik-Center Gebietsverkaufsleiter: