John Deere behält im Profi-Segment die Nase vorne

Am Traktorenmarkt ab inklusive 80 PS ist John Deere weiterhin die Nummer eins in Österreich. Am heimischen Gesamtmarkt hält der Weltmarktführer seine Anteile stabil.

[1263819732.jpg][1263819732.jpg][1263819732.jpg][1263819732.jpg]
 
Die schwierigen Rahmenbedingungen für die heimische Landwirtschaft haben sich 2009 auch in den Traktoren-Zulassungszahlen niedergeschlagen. Niedrige Erzeugerpreise und hohe Betriebsmittelkosten hemmten die Investitionsbereitschaft der österreichischen Landwirte, was sich in einer Stagnation der Gesamt-Traktorenzulassungen bei 7159 Stück (minus 45) widerspiegelt. Weltmarktführer John Deere verzeichnete in Österreich ein stabiles und angesichts des allgemeinen Markttrends erfreuliches Ergebnis. Insgesamt blieben die John Deere-Neuzulassungen (gesamt 1030 neue "Johnnys") auf dem Niveau von 2008 und somit über dem Marktdurchschnitt.

Auch im "Profi-Segment" ab inklusive 80 PS lagen die Neuzulassungen mit 5248 Stück (minus 3,3 Prozent) unter Vorjahresniveau. Dennoch verteidigte John Deere die Marktführung in dieser PS-Klasse. Mit 990 Traktoren oder 18,9 Prozent Marktanteil stammte im Vorjahr beinahe jeder fünfte neu zugelassene Traktor im Profi-Segment aus dem John Deere-Werk in Mannheim.

[1263822579.jpg][1263822579.jpg][1263822579.jpg][1263822579.jpg]
 
Die neue Traktorenserie 5R war 2009, neben den bewährten Serien 6030 und 7030, ein wichtiger Baustein, um die Marktführerschaft von John Deere im Profi-Segment zu festigen. Mag. Franz Schnur, Geschäftsführer des Lagerhaus Technik Centers: "Bereits im Jahr ihrer Markteinführung war die neue 5R-Serie eine der erfolgreichsten von John Deere in Österreich."

2010: Wachstumsperspektiven durch neue Traktorenserien

Auch für das laufende Geschäftsjahr sieht der LTC-Geschäftsführer vielversprechende Wachstumsperspektiven, denn mit den Serien 5M (70 bis 100 PS) und 5G (80 bis 100) PS werden neue Kundensegmente angesprochen.

Über einen weiten Leistungsbereich hinweg bietet die neue 5M-Serie diverse Varianten von Allzwecktraktoren für Vieh-, Ackerbau- und Gemischtbetriebe sowie für die Nebenerwerbslandwirtschaft. Die 5M-Traktoren sind für ein breites Einsatzspektrum konzipiert und dank der Halbrahmenbauweise ideal für den Einsatz von Frontladern geeignet.

Die 5G-Modelle sind in erster Linie auf kleinere Ackerbau- und Mischbetriebe ausgelegt. Spezielle Ausführungen für den Gemüse-, Obst- und Weinbau ergänzen die John Deere-Produktpalette für 2010.