RAUCH investiert in ein neues Produktionswerk

Vom neuen Produktionswerk in Baden-Baden (BRD) profitiert auch der österreichische Generalimporteur Lagerhaus TechnikCenter. Schnellere Produktions- und Lieferzeiten durch eine künftig geschlossene Produktionskette werden sich auch auf den österreichischen Markt positiv auswirken.

[1229074822.jpg][1229074822.jpg][1229074822.jpg][1229074822.jpg]
 
Am 24. Oktober 2008 erfolgte der Spatenstich zum Bau eines neuen Produktionswerkes der RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH in Baden-Baden. Kontinuierliche Unternehmenszuwächse der letzten Jahre, gesteigerte Kunden-Anforderungen und damit verbundene notwendige Prozessoptimierungen haben die Investitionsentscheidung maßgeblich beeinflusst.
 
Aus der Verantwortung des Landmaschinenherstellers gegenüber seinen Mitarbeitern und der Region kam für RAUCH ein Umzug in das Ausland - aus Gründen niedriger Lohnkosten oder attraktiver Subventionen - nicht in Frage. Am neuen Standort in Baden-Baden wird die Produktionsstätte auf fünf Hektar Werksgelände die vier bisherigen Fertigungsstandorte integrieren.
 
Am Traditionsstandort Sinzheim – seit 1921 – verbleiben sowohl die Verwaltung und die technischen Abteilungen als auch die Lehrwerkstatt und der Werkzeugbau.
[1229073561.jpg][1229073561.jpg][1229073561.jpg][1229073561.jpg]
 
Das gesamte Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro umfasst das Grundstück, die mit 15.000 m² überbaute Hallenfläche für Produktion und Logistik sowie ein automatisches Lager und eine moderne, umweltfreundliche Lackieranlage. Das neue Werk ist die größte Investition in der 87-jährigen Firmengeschichte des Landmaschinenherstellers RAUCH. Produktionsbeginn ist für den 1.8.2009 geplant.
 
Heute fertigen 300 Mitarbeiter ca. 15.000 Maschineneinheiten und generieren ein Umsatzvolumen in Höhe von nahezu 60 Millionen Euro. Die Exportquote liegt bei 64 %, exportiert wird in 37 Länder.
 
Durch seine Innovationsstärke und strategische Ausrichtung auf die Kernkompetenz "Dosieren und Verteilen" zählt Rauch zu den weltweit führenden Herstellern von Mineraldüngerstreuern, Sämaschinen und Winterdienstgeräten.

LTC – Generalimporteur von RAUCH in Österreich

[1229079093.jpg][1229079093.jpg][1229079093.jpg][1229079093.jpg]
 
Das Lagerhaus TechnikCenter (LTC) ist das führende Landtechnik-Handelsunternehmen Österreichs. Als Generalimporteur für die Lagerhäuser werden innovationsstarke und zuverlässige Weltmarken wie John Deere, Kuhn und Rauch in Österreich vertrieben.
 
Mit sechs Landtechnik-Kompetenzzentren bietet das LTC ein umfassendes Qualitätssortiment, vom Profiholzspalter bis zum Mähdrescher, sowie eine permanente und professionelle Gebrauchtmaschinenvermarktung.
 
Das flächendeckend verfügbare Lagerhaus-Fachwerkstättennetz garantiert allen LTC Kunden höchste Reparatur- und Servicesicherheit. Über innovative Tochterunternehmen investiert das LTC in wachsende Geschäftsfelder wie Kommunaltechnik, Golf und Bewässerungstechnik.