© John Deere

John Deere Schneidwerke

John Deere Schneidwerke

Mit den Hochleistungserntevorsätzen von John Deere sind Sie für alle Gegebenheiten bestens gerüstet. Für jede Art von Landwirtschaftssystem gibt es den entsprechenden Vorsatz. Von Getreidekulturen über Sonderkulturen, bis hin zu Schwaden – finden Sie den richtigen Aufsatz für Ihre Bedürfnisse.

Serie HD© John Deere

Serie HD

Serie 600F

Serie RDF

Serie 700X

600R

Maiserntevorsätze

Serie HD am Feld© John Deere

John Deere Erntevorsätze Serie HD

Die Erntevorsätze der Serie HD kombinieren eine effiziente Erntegutzufuhr und eine ausgezeichnete Bodenanpassung. Das Ergebnis sind perfekt gleichmäßige Stoppel auf regelmäßigen und unregelmäßigen Äckern.

Unerreichte Bodenanpassung

Die beiden Flügel der HD-Vorsätze sind wie zwei unabhängige Balken und haben einen Neigungswinkel von bis zu 10 Grad. Auch bei liegendem Erntegut und ungleichen Böden hinterlassen sie gleichmäßige Stoppel.

Förderband mit Rieselschutz

Die Förderbänder haben ein Rillenmuster und verhindern so, dass kleinkörniges Erntegut am Ackerboden zurückbleibt.

Ausgezeichnete Zuführung

Die obere Zuführschnecke ist mit Einzugsfingern ausgestattet und sorgt für ununterbrochene Zuführung zur Trommel. Die Zuführtrommel hat zwei Drehzahlen und zwei Höhenpositionen.

Perfekte Bodenanpassung

Von der Kabine aus können Sie die Tiefenführung über die Niederdruckreifen aktivieren. Ist das Erntegut niedrig oder liegt am Boden, können Sie es dank Tiefenführung perfekt ernten. Bei hohen Kulturen, wie Raps, werden die Reifen angehoben.

Schneidwerke mit Gelenkrahmen

Die Bandschneidewerke mit Gelenkrahmen sind perfekt für die Serien X und S entwickelt. Der Erntevorsatz passt sich noch genauer an die Bodenverhältnisse an und verspricht eine makellose Ernte.

Wählen Sie Ihr Modell:

Serie HD© John Deere

HD35X

  • Arbeitsbreite: 10,7m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 72-228 m/min

  • Breite des Förderbands: 1200m

  • Optional: Obere Förderschnecke für Erntegut

Serie HD© John Deere

HD40X

  • Arbeitsbreite: 12,2m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 72-228 m/min

  • Breite des Förderbands: 1200m

  • Optional: Obere Förderschnecke für Erntegut

Serie HD© John Deere

HD45X

  • Arbeitsbreite: 13,7m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 72-228 m/min

  • Breite des Förderbands: 1200m

  • Optional: Obere Förderschnecke für Erntegut

John Deere Erntevorsatz Serie RDF

Dank flexiblem Messerbalken sind die Erntevorsätze der Serie RDF besonders anpassungsfähig. Durch die perfekte Bodenanpassung ist der Schnitt besonders sauber, auch bei höheren Fahrgeschwindigkeiten.

Mähdrescher mit RD Ernteanbau© John Deere

Hochleistungsfördertrommel

Durch die konischen Enden der Fördertrommel, wird das Erntegut gleichmäßig in den Schrägförderer gezogen. Der mittlere Zuführabschnitt kann ohne Werkzeug auf unterschiedliche Erntegüter und Bedingungen angepasst werden.

HydraFlex Bodenanpassung

Die HydraFlex-Erntevorsätze bewegen sich um bis zu 190 mm auf. So ist der Erntevorsatz in der Lage, den Boden im gleichmäßigen Abstand zu folgen und jegliche Erntegüter ohne Verluste aufzunehmen.

Wählen Sie Ihr Modell:

Serie RD© John Deere

RD30F

  • Schnittbreite: 9,15m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 0-228 m/min

  • Breite Förderband: 1016 mm

  • Geschwindigkeit Messerbalken: 1960

Serie RD© John Deere

RD35F

  • Schnittbreite: 10,7m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 0-228 m/min

  • Breite Förderband: 1016 mm

  • Geschwindigkeit Messerbalken: 1960

Serie RD© John Deere

RD40F

  • Schnittbreite: 12,2m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 0-228 m/min

  • Breite Förderband: 1016 mm

  • Geschwindigkeit Messerbalken: 1960

Serie RD© John Deere

RD45F

  • Schnittbreite: 13,7m

  • Förderbandgeschwindigkeit: 0-228 m/min

  • Breite Förderband: 1016 mm

  • Geschwindigkeit Messerbalken: 1960

700X Erntevorsatz© John Deere

John Deere Erntevorsatz Serie 700X

Der Erntevorsatz der Serie 700X mit 710 mm minimaler und 1200 mm maximaler Tischlänge, setzt neue Maßstäbe. Der Erntevorsatz ist für verschiedene Getreidearten unter schwierigen Einsatzbedingungen Ihr perfekter Partner.

Tischlänge während Fahrt ändern

Beim Abfahren des Feldes kann die Tischlänge während der Fahrt geändert werden. Die Tischlänge ist von 710 mm bis maximal 1200 mm erweiterbar und sorgt für höhere Produktivität. Die bessere Aufnahme führt zu weniger Verstopfungen und höheren Erträgen.

Umrüsten leichtgemacht

Die Umstellung von Getreide auf Raps oder Sonnenblumen ist in kürzester Zeit gemacht. Sie brauchen keine Bänder oder Bleche anbringen. Sie müssen nur die Halmteiler abbauen und die mechanischen Seitenmesser einsetzen.

Optimierter Messerantrieb

Die Messer werden von Antriebswellen angetrieben. Das Planetengetriebe sorgt für eine lineare Bewegung und garantiert einen  geringeren Verschleiß und gleichzeitig  eine längere Lebensdauer. Bei den 10,70 und 12,20 m breiten Erntevorsätzen ist der Messerbalken in zwei, von synchronisierten Motoren, angetriebenen Hälften aufgeteilt.

Wählen Sie Ihr Modell:

700X© John Deere

722X

  • Schnittbreite: 6,70 m

  • Tischlänge: 490 – 1200 mm

  • Mähbalken: 980 Hübe/min

  • Rapsausrüstung: 135 cm mechanische Seitenmesser

700X© John Deere

725X

  • Schnittbreite: 7,60 m

  • Tischlänge: 490 – 1200 mm

  • Mähbalken: 980 Hübe/min

  • Rapsausrüstung: 135 cm mechanische Seitenmesser

700X© John Deere

730X

  • Schnittbreite: 9,15 m

  • Tischlänge: 490 – 1200 mm

  • Mähbalken: 980 Hübe/min

  • Rapsausrüstung: 135 cm mechanische Seitenmesser

700X© John Deere

735X

  • Schnittbreite: 10,70 m

  • Tischlänge: 490 – 1200 mm

  • Mähbalken: 980 Hübe/min

  • Rapsausrüstung: 135 cm mechanische Seitenmesser

700X© John Deere

740X

  • Schnittbreite: 12,20 m

  • Tischlänge: 490 – 1200 mm

  • Mähbalken: 980 Hübe/min

  • Rapsausrüstung: 135 cm mechanische Seitenmesser

John Deere Erntevorsatz Serie 600R

Der Erntevorsatz der Serie 600R enthält viele serienmäßig integrierte Premium-Merkmale und ist  ein bewährter Erntevorsatz mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Erntevorsatz 600R kann mit 5 Schnittbreiten zwischen 4,90 m und 10,70 m gekauft werden.

600R Erntevorsatz© John Deere

Hohe Ernteleistung

Die Tischlänge kann mechanisch auf die Fruchtart und Bodenbedingungen eingestellt werden. Die sensorgesteuerten Gleitkurven sorgen für eine automatische Höhenregelung des Erntevorsatzes.

Messerantrieb gering belastet

Die Position des Messerbalkens kann an den Ernteertrag und die Strohlänge angepasst werden. Der Planetenantrieb der Messer bewegt sich linear und sorgt für einen geringen Verschleiß. Die hohe Schnittfrequenz garantiert  einen sauberen Schnitt, auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.

Körnerspritzschutz

Optional kann ein Leitblech an der Rückseite angebracht werden, welches Ablagerungen auf dem Schrägförderer verhindert. Die Einzugsbleche aus rostfreiem Edelstahl sorgen für eine gleichmäßige Zufuhr des Ernteguts.

Wählen Sie Ihr Modell:

600R© John Deere

616R

  • Schnittbreite: 4,9 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2

600R© John Deere

618R

  • Schnittbreite: 5,5 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2

600R© John Deere

620R

  • Schnittbreite: 6,1 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2

600R© John Deere

622R

  • Schnittbreite: 6,7 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2

600R© John Deere

625R

  • Schnittbreite: 7,6 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2

600R© John Deere

630R

  • Schnittbreite: 9,15 m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 2 / 3

600R© John Deere

635R

  • Schnittbreite: 10,7  m

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken-Schnittfrequenz: 980 Hübe/min

  • Sensoren für automatische Höhenregelung: 3

600F Erntevorsatz© John Deere

John Deere Erntevorsatz Serie 600F

Durch den flexiblen Messerbalken arbeitet der Erntevorsatz 600F schnell, liefert saubere Ergebnisse und erzielt bei Lagergetreide und verheddertem Erntegut geringe Verluste. Das 600F ist in 5 Schnittbreiten zwischen 6,10 m und 10,70 m erhältlich.

Hocheffiziente Schnittleistung

Die Messerklingen haben spezielle kurze Finger und eignen sich besonders für Erbsen oder Bohnen. Die kurzen Messerklingen ermöglichen einen sauberen Schnitt, nahe am Boden.  Die Messerfinger können zügig eingestellt werden und sind mit einer speziellen Beschichtung versehen, um Verschleiß zu reduzieren.

Flexibler Messerbalken

Der flexible Messerbalken kann über die gesamte Breite des Erntevorsatzes um 152 mm nach oben und unten bewegt werden. So kann mehr Erntegut erfasst werden. Der Auflagedruck kann bequem von der Kabine aus eingestellt werden.

Für Getreide und Raps

Optionale Erntevorsatz-Höhensensoren und ein Verriegelungsmechanismus verwandeln den Erntevorsatz in einen Standard-Getreidevorsatz. Eine Raps-Erweiterung kann  als Zusatzausrüstung gewählt werden.

Wählen Sie Ihr Modell:

600R© John Deere

620F

  • Schnittbreite: 6,10 m

  • Schneckenwendung: 152,4 mm

  • Min. Schnitthöhe: 38 mm

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken: 1960 Hübe/min

600R© John Deere

622F

  • Schnittbreite: 6,70 m

  • Schneckenwendung: 152,4 mm

  • Min. Schnitthöhe: 38 mm

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken: 1960 Hübe/min

600R© John Deere

625F

  • Schnittbreite: 7,60 m

  • Schneckenwendung: 152,4 mm

  • Min. Schnitthöhe: 38 mm

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken: 1960 Hübe/min

600R© John Deere

630F

  • Schnittbreite: 9,15 m

  • Schneckenwendung: 152,4 mm

  • Min. Schnitthöhe: 38 mm

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken: 1960 Hübe/min

600R© John Deere

635F

  • Schnittbreite: 10,70 m

  • Schneckenwendung: 152,4 mm

  • Min. Schnitthöhe: 38 mm

  • Förderschnecke: 660 mm

  • Messerbalken: 1960 Hübe/min

John Deere Maispflückvorsätze

Die Maispflückvorsätze von John Deere werden in Deutschland von der Firma Geringhoff hergestellt. Die Modelle gibt es in verschiedener Reihenbreite und -anzahl. Aufgrund der auf minimale Wartung ausgelegten Vorsätze und ihren präzisionsgefertigten Hauptantrieben mit selbsteinstellenden Rutschkupplungen sind die Erntevorsätze besonders langlebig.

Maiserntevorsatz© John Deere

Geringe Wartung

Es gibt Getriebegehäuse mit Centaflex-Kupplungen und Zerol-Getrieben zwischen den einzelnen Reiheneinheiten. Rotoren und Messer werden durch eine Beschichtung aus Wolframkarbidstahl geschützt. Das modularen Antriebssystems erfordert keine Ketten oder Riemen.

Gleichmäßige Zufuhr

Die Einzugsketten werden mit einer integrierten Rutschkupplung automatisch gespannt und erfordern kein nachjustieren. Die gleichmäßige Zufuhrleistung wird durch einen einheitlichen Durchmesser, eine konstante Drehzahl über die Breite des Rotors und eine einstellbare Einzugsschnecken ermöglicht.

Umbau leicht gemacht

Der Erntevorsatz kann innerhalb kürzester  Zeit für unterschiedliche Fruchtarten angepasst werden. Die Spannung der  Einzugsketten erfolgt automatisch und der Wechsel von Mais zu Sonnenblumen ist sehr einfach Außerdem ist ein optionales 2- und 4-stufiges Getriebe erhältlich.

Wählen Sie Ihr Modell:

Maiserntevorsatz© John Deere

Maiserntevorsätze

  • Anzahl der Reihen: 4, 6, 8, 12 oder 16

  • Reihenbreite: 2,80 bis 12,80 m

  • Horizontalhäcksler: Mais Star SC, Mais Star Horizon, Horizon Star II

  • Vertikalhäcksler: Rota Disc, Horizon Star II

Unser Service für Ihre Erntetechnik:

Ersatzteile

über 30.000 lagernde Ersatzteile vor Ort

Notfallservice

24/7 Notfallservice – rund um die Uhr

Lieferung

mehr als 62.000 Ersatzteile garantiert lieferbar

Jetzt im Angebot

  • Aktion

    Lagerabverkauf im LTC

    Großer Lagerabverkauf von John Deere, Pöttinger, KRPAN, Lindner und Brantner Landtechnik im Lagerhaus Technik-Center.

Finanzierung

John Deere Financial und Raiffeisen-Leasing bieten maßgeschneiderte Finanzierungen nach den Bedürfnissen der Land- und Forstwirte. Dadurch werden kapitalintensive Investitionen in neue und leistungsfähigere Maschinen möglich.

Mieten

Mit Rentflex können Sie eine große Auswahl an Maschinen einfach mieten. Dadurch können Sie Arbeitsspitzen abdecken oder spezielle Arbeiten durchführen, für die Ihnen sonst die Ausstattung fehlt. Und das zu kalkulierbaren Kosten und mit Rundum-Sorglos-Paket!

Kataloge & Broschüren

Mehr Informationen zu diesen Produkten finden Sie in unserem Download-Bereich.

LTC Berater© LTC

Haben Sie noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns. Unsere Smart Farming-Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter!

Haben Sie noch weitere Fragen?